vorladen
legende
Legende
zurück
zurück

  • Zeitreise: Raisdorf von 1949 bis heute!

Leistungsschau 1949

Vom 27. November bis 4. Dezember 1949 fand in der "Neuen Schule", dem heutigen Rathaus der Stadt Schwentinental, die 1. Leistungsschau und Weihnachtsmesse nach dem 2. Weltkrieg in Raisdorf statt.

Zu diesem Anlass wurden ein Katalog herausgegeben, der zurückblickend eine Momentaufnahme der damaligen Zeit darstellt. Es findet sich darin eine umfassende Darstellung der Entstehungsgeschichte Raisdorfs von 1100 n. Ch. bis eben 1949. Im Katalog finden wir zahlreiche Werbebeiträge der an der Ausstellung beteiligten Handwerksbetriebe, die zum Teil heute noch in Schwentinental präsent sind. In diesem Beitrag wird versucht die Spuren von damals im heutigen Schwentinental sichtbar zu machen und den Bezug zur Vergangenheit herzustellen, denn nur so bleibt Geschichte lebendig!

Alte SchuleNeue Schule deshalb, weil dieses Gebäude die "Alte Schule" am Dorfplatz (Foto links) ersetzte, die heute nicht mehr existiert. An dieser Stelle wurde neben der Alten Feuerwache das heutige Seniorenheim mit der angegliederten Seniorentagesstätte errichtet.  Links im Foto sieht man einige Bäume am Dorfplatz.

 

Nach der Leistungsschau im November 1949 wurde am 12. April 1950 die Schule am Theodor-Storm-Platz eingeweiht und den Schülern übergeben. Am 14. Oktober 1964 wurde der erste Bauabschnitt der heutigen Schule im Schulzentrum übergeben und aus der alten/neuen Schule entstand das Rathaus. Die Baumgruppe links neben dem Gebäude ist nebenbei ein Überrest des Schulwaldes. Hier pflanzten die Schüler der Haupt- und Grundschule am Tag des Baumes einen neuen Baum.

RathausIn jüngerer Zeit entstand der rote Anbau der Gemeindebetriebe Raisdorf (heute Stadtwerke Schwentinental), die bis 2011 hier ihren Hauptsitz hatten.

Im Jahre 2008 fusionierten die beiden Nachbargemeinden Raisdorf und Klausdorf zur Stadt Schwentinental und das Gebäude inkl. Anbau wurde zum Rathaus der neuen Stadt.


SHHBDer Han­dels- und Gewerbe­ver­ein der Stadt Schwen­ti­nen­tal hat es sich zur Auf­gabe gesetzt die wirt­schaft­li­chen Belan­ge sei­ner Mit­glie­der und die all­ge­mei­nen Inte­res­sen der Stadt Schwen­ti­nen­tal zu un­ter­stüt­zen und zu för­dern. Ins­be­son­de­re ver­ste­hen wir uns als Binde­glied für eine Zusammen­arbeit zwischen Wirt­schaft, Stadt und den zustän­digen Behör­den im Land und im Kreis Plön.

HGV Schwentinental
 Impressum   Kontakt   Cookies 
^