vorladen
nachrichten
Archiv
zurück
zurück

  • Großfeuer im Ostseepark Schwentinental am Abend des 12. August 2008

Gegen 20:45 Uhr wurden die Feuerwehrleute der Stadt Schwentinental durch Ihre Melder aufgeschreckt. Das gleichzeitig in der Stadt auch die Sirenen ertönten, ließ nichts Gutes ahnen. Schon von weitem war es zu sehen - im Ostseepark Schwentinental stiegen dicke, schwarze Rauchwolken in den Himmel.

An der Liebigstraße 9 stand das Gebäude des Suzuki-Verträgshändlers R&R Motorsport in Flammen. Das Gebäude, das auch den Fahrradmarkt Mega Bike beherbergt, brannte in voller Ausdehnung. Die Flammen griffen schnell um sich. Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienste rückten in einem Großaufgebot an. Die Schwentinentaler Feuerwehr erhielt Unterstützung von den Nachbarwehren, wie z.B. aus Preetz und Rosenfeld.

Besonders erschwerend war der Umstand, dass das gerade renovierte Fachmarktcenter, welches unter anderem das Dänische Bettenhaus beherbergt nur wenige Meter neben der Brandstelle liegt und ein Übergreifen der Flammen unbedingt verhindert werden musste.

Wurde am 4. Mai noch im Ostseepark am Mitmachtag der Feuerwehr geübt und die Leistungsfähigkeit demonstriert, so wurde es jetzt ernst.

Dem Betrachter bot sich ein gespenstisches Bild. Die Flammen schlugen aus dem Dach in einem Regenschleier aus Löschwasser, eine schwarze Rauchsäule stand über dem Gebäude und der Himmel verfinsterte sich zusätzlich durch ein herannahendes Unwetter. Die Blitze züngelten über der Brandstelle am Himmel. Gegen 21:30 Uhr erreichte das Unwetter seinen Höhepunkt und zum Glück mit einem wolkenbruchartigen Regenschauer, der die Löscharbeiten unterstütze.

Das Gewerbegebiet wurden durch die Polizei großräumig abgesperrt. Zum Glück waren um diese Zeit die meisten Kunden schon zu Hause. Die Löscharbeiten und die Sicherung des Brandherdes dauerte noch bis spät in die Nacht.

Abenteuerspielplatz
Eingang zum Ostseepark
Abenteuerspielplatz
Blick vom heutigen Baltic Center
Abenteuerspielplatz
Hinter dem Dänischen Bettenlager schlagen die Flammen aus dem Dach der Firma R&R Motorsport. Nach dem Wiederaufbau nutzt Mega Bike die Gebäude.
Abenteuerspielplatz
Die Wehren im Einsatz.

Dies war das zweite Großfeuer im Ostseepark. Vor etlichen Jahren brannte ein Teppichmarkt (an der Stelle steht heute Reno / Fressnapf) vollständig aus mit einer gewaltigen weithin sichtbaren Flammensäule.

 Impressum   Kontakt   Cookies 
^